[ Inhalt ] [ Chronologie ] [ Funde ] [ Glossar ] [ Führungen ] [ Gästebuch ] [ Quellen ] [ Links ] [ Impressum ]
Stammtafel Neef(e) in Chemnitz von Franz Josef Blümling
(1) Hans
Bürger
(Tuchmacher)
in Chemnitz
† vor
01.06.1477
(2) Matthias
(3) Hans
Bürger
(Tuchmacher)
Ratsherr
같 Dorothea
Tochter des
Donat
Scheffler
(4) Margareta
(5) Ursula
(6) Paul
Mönch
(7) Casper
† als Geselle
(8) Peter
† im Krieg
   
   
(9) Hans
Bürger
(Tuchmacher)
Ratsherr
* vor 1489
† 26.12.1547
같 Anna
Tochter des
Matthäus Jahn
(10) Margaretha
같 Franz
Pfefferkorn
(11) Anna
같 Matthes
Schultheiß
(12) Catharina
같 Hans Richter
1566 in
Altenburg
(12b) Burkard
Bürger
(13) Johann
Dr. med.
Leibarzt in
Dresden
* 29.08.1499
† 07.07.1574
(14) Wolf
Bürger
Händler
in Penig
† vor
20.02.1548
(15) Augustus
(16) Paul
Bürger
Händler
* 1507
[] 17.10.1566
(17) Dorothea
같 Merten Groß
   
   
(18) Caspar
Dr. med.
Professor
in Leipzig
* 10.04.1514
† 22.11.1579
   
(19) Jakob
Bürger
(Tuchmacher)
† 29.01.1581
(20) Christina
같 29.01.1554
Wolf Opel
(21) Catharina
같 16.01.1561
Paul Trainer
(22) Anna
같 17.11.1561
Hieronymus
Kettwig
(23) Magdalena
같 19.01.1563
Dr. jur.
Paul Vogel
(24) Esther
같 02.05.1564
Hans
Zettelberger
(25) Zacharias
Bürger
Ratsherr
Händler
[] 05.05.1595
같 11.02.1577
Regina Oswald
(26) Hans
(27) Christian
(28) Paul
Bürger
Ratsherr
Händler
[] 02.07.1600
(29) Ursula
같 16.09.1577
Hans Unruh
(30) - (37)
(38) Ernst
Magister
(39) Wolf
Bürger
Tuchmacher
같 29.05.1582
(40) Anna
같 06.08.1571
Caspar
Jasmann
(1) Hans. 29.02.1444 dictus Nefe, also ohne Vornamen; UB S. 108. Im Totenbuch der Zwickauer Franziskaner (StA Zw, Dep. Kalandarchiv) findet sich auf Blatt 162b unter Registrum super Terminum Kempnicz – Ciuitas Kempnicz folgender Eintrag: In morte Hans Neue, Margaretha uxor parentes Hans Neuen, qui disposuit tricesimum 1477 in die trinitatis. Der Eintrag stammt von Hand L, die ab 1477 schreibt. Lebt mit seiner Frau noch 20.02.1470.
(2) Matthias. Identisch mit dem Presbyter Matthias, 18.04.1489 (Matrikel des Hochstiftes Merseburg)
(3) Hans. Das Register zum Urkundenbuch weist die Daten der Ratszugehörigkeit irrtümlich Hans dem Aelteren zu. Hans Neefe, der Ratsherr, steht am 23.12.1475, 1478 (ohne Tag), 21.03.1479, 10.01.1480 jedesmal hinter Simon Rößler, am 24.04.1484 – aus irgend einem Grunde – vor ihm. Würde Hans (3) erst nach dem Tode seines Vaters in den Rat gelangt sein, müsste er 1478 bzw. auch noch 1479 am Ende der Liste stehen. UB S. 224, 33, 225, 11, 236, 26, 238, 10, 240, 36, 252, 33.
(4) und
(5) UB S. 449.
(6) Paul. Hat Mates Schonekelers tochter sollen nehmen, und wie sie iunckfrawweis gestorben, ist er ins closter gangen und eyn barfusmünch worden.
(7) Caspar. (Sollte heiraten:) Hans Schneyders schwester, ist in auch gestorben, ehr er sie genommen hat, ist gesellenweis gestorben.
(8) Peter. Im krige umbkommen.
(9) Hans. 1518 Ratsherr, 1533 Bürgermeister, 같 Anna c 02.04.1553, die alte mutter Hans Nefyn. Sie versteuert in der Landsteuer von 1551 (Bl. 31) 455 (neue) Schock, also 1.300 Gulden.
(10) Margarete LHA, GB Ch 1 Bl. 127, 14.07.1539. Pfefferkorn ist Tuchmacher, Kucbesitzer GB Ch. 1 Bl. 115.
(11) Anna. Vgl. Bem. zu (12).
(12) LHA, GB Ch 63 Bl. (fehlt) 03.04.1566. Die Geschwisterreihe (13) bis (18) und die Witwe Anna (11) haben in das von Hans Richter an Johann Biener verkaufte Haus eine Forderung von 1725 fl.. Catharina ist vermutlich ohne Leibeserben gestorben.
(12b) Burkard. Wohn 1495 in der Langen Gasse, zwischen Caspar Pegnitzer und Paul Perger (tenetur adhuc XX gr bei der buß). StA, Geschossbuch 1495. Zusammenhang nicht nachgewiesen.
(13) Johann 같 Apollonia, T. d. Georg Kanz in Annaberg. Zur Biographie: Konrad Neefe, Leben und Wirken des kurf. sächs. Leibarztes Dr. med. Johann Neefe. NASG, Bd. 19 (1898).
(14) Wolf. Vgl. Reg. 3, 4, 6, 11
(15) Augustus. Vgl. (12)! Sonst nicht weiter nachgewiesen.
(16) Paul. 같 Ursula (21.12.1572). T. d. Jobst Wildeck, B’ Ratsherr, Händler in Ch. (gest. 01.04.1521 in Schneeberg, StA Zwickau, Tretweins Annalen). Die Annahme, dass als Schwiegervater Jakob Wildeck, der Apotheker, in Frage komme, ist abzulehnen (v. Geldern-Crispendorf: Mitteilungen über das Patriziergeschlecht Neefe ...1908, S. 16). Dreyhaupt: Bechreibung des Saalkreises, Halle 1755, II, Beilage B S. 98 hat Job Wildeck. Weitere Begründung für Jobst hier nicht möglich. Paul (16) und Johann Arnold, Bürgermeister und Geleitsmann in Ch.,, sind beiderseits Ohmen und Freunde. Die Verwandtschaft konnte nicht klargelegt werden.
(17) Dorothea. 같 Merten Grosse, B’ und Tuchhändler in Ch.
(18) Caspar. Dr. med. (in Ferrara), Professor in Leipzig, 같 Barbara, T. d. Dr. med. Heinrich Stromer gen. Auerbach, Prof. in Leipzig. Kirchenbuch St. Jakobi: 25.11.1579 hat man tocter Caspar Neffen hie geleitet.
(19) Jakob. 같 Dorothea N. N. 25.03.1587. Jakob wird am 18.07.1558 des Gefängnisses entledigt, in das er gesteckt wurde, weil er seine Familie schlecht behandelt. Gelobt Besserung an. Am 04.09.1559 gelobt er von neuem, sich zu bessern ... winkelzechen, gebrandte Weinheuser, lose geselschaft, dorf kretzschmar und kirmeß, item verdechtige leut und personen zu vermeiden. StA, III VIIb 3 (Ratshandelbuch 1535 ff) Bl. 122b, 130b.
(20) Christian Wolf Opel (auch Apel) ist B’ Woll- und Tuchhändler in Zwickau, 1556 Ratsherr, 1568 Stadtvogt, seit 1587 Besitzer des Rittergutes Silberstraße, gest. 30.08.1594.
(21) Catharina. Paul Trainer, B’ Silberbrenner in Freiberg, gest. 1614, 69 Jahre alt; Moller, Theatrum Freiberg. 1635, I, S. 481. Am 27.10.1604 tritt Paul Trainer d. J. zu Freiberg das bei der Stadt Zwickau stehende Kapital (Hauptbrief vom 01.10.1588) von 3500 fl. als Großmutteranteil an die von seiner verstorbenen Schwester mit Dr. Johann Freystein zu Pirna gezeugten Kinder Johannes und Catharina ab. StA Zwickau, Ax AIII 15 Nr. 6.
(22) Anna. Hieronymus Kettwig, 1560, B’ in Chemnitz, 1570 Ratsherr in seiner Vaterstadt Annaberg, 1571 Stadtrichter, gest. 15.04.1578. Seine T. Esther 같 10.06.1594 Dr. Casper Grübner, Stadtphysikus in Ch.; Richter: Chronik von Annaberg, S. 227. Zu dieser Hochzeit kaufte Paul Neefe 3 Eimer (ca. 192 Liter) Alantwein für 5 Schock 45 gr, d. h. für 16,4 fl. E. Weinhold: Vom Weinkeller des Chemnitzer Rates, Mitt. Bd. IX, S. 97.
(23) Magdalena. Dr. Paul Vogel aus Marienberg (1563), churf. Sächs. Rat. Der Zwickauer Rat bediente sich seiner als Fürsprecher beim Landesherrn. StA Zw. Konzeptbuch 1579 / 82 Bl. 57b. Auf dieser Hochzeit wurden 3 Schock 16 gr Wein beim Rat zu Ch. gekauft.
(24) Esther. Hans Zettelberger. B’ und Händler in Komotau. Eigene Handschriften und Siegel bei den Quittungen (StA Zw.)
(25) Zacharias. 같 Regina, T. d. Wenzel Oswald, 1557 / 82 Amtsschösser in Chemnitz.
(26) Hans. Sterbe- und Traudatum nicht gefunden. Kirchenbuch St. Jakobi: die Hans Neff c 17.01.1575.
(27) Christian. Trau- und Sterbeeintrag in Ch. nicht gefunden. Nach auswärts verzogen?
(28) Paul. 같 Görlitz 12.07.1582 Anna, T. d. Friedrich Röber, B’ Ratsherr, Händler in G. Kinder: Caspar, fürstl. Magdeburg. Kammermeister, Pfänner in Halle, * Ch. 29.08.1588, gest. H. 11.05.1664, 같 28.08.1621 Anna Dorothea Reichhelm. Anna, 같 1) 1622 Arnd Präun, Dr. jur., Magdeb. Hofrat in Halle; Rosina, 같 27.11.1615 Kilian Stisser, churf. Sächs. Kanzler in Merseburg, Joh. Caspar, Zacharias, B’ 1635 Bürgermeister in Ch., gest. 1650, 같 Sidonia Prager. Caspars Sohn Theodor (* 05.11.1633) geht wieder nach Chemnitz zurück.
(29) Ursula. Hans Unruhe, B’ und Ratsherr in Zwickau, gest. 29.03.1589, S. d. reichen Hans Unruhe, B’ und Berggewerke in Zwickau (gest. 01.12.1556) aus der Ehe mit Anna, T. d. Ansheim Thumshirn.
(30) bis (37) Joh. Caspar, Dr. med., Joh. Anton, Dr. med., Joachim, Dr. jur., Hieronymus, Dr. jur., Praktikus in Halle (1597), Sebastian, Dr. jur., Syndikus in Erfurt (gest. 1643), Theodor, Dr. jur., Markgräfl. Jägerndorfer Kanzler, Praktikus in Halle, gest. 18.02.1624, Jeremias, Dr. jur., Sabina, 같 1592 Rudolf Jünger, B’ in Halle; Dreyhaupt, a. a. O., B S. 98 und (für Sebastian) Allg. Deutsche Biographie XXIII, S. 326.
(38) Ernst, Mediziner.
(39) Wolf. 같 29.05.1582 Margaretha, T. d. verst. Christoph Pittner von der Schöna.
(40) Anna. 같 06.08.1581 Caspar Jösmann (Gößmann), wohl Fleischer in Chemnitz.
 
 
erschienen in
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Literaturnachweise:
  Stammtafel von: Karl Steinmüller, erschienen: Die Chemnitzer Familie Neef und ihre Beziehungen zur Zwickauer Tuchmacherei
Bildnachweise:
   
[ Inhalt ] [ Chronologie ] [ Funde ] [ Glossar ] [ Führungen ] [ Gästebuch ] [ Quellen ] [ Links ] [ Impressum ]
Designed by MoselWeb.de - Rainer Pellenz